Streitlotsen

Die Junior- Streitlotsen der ARS Rodenbach

Einer lĂ€ngeren Tradition folgend lassen sich jedes Jahr Jungen und MĂ€dchen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft zu Junior- Streitlotsen ausbilden. Ein ganzes Schuljahr lang werden verschiedene Techniken, wie zum Beispiel die des aktiven Zuhörens, trainiert. Es schließen sich Rollenspiele an, die eine Vorbereitung der spĂ€teren GesprĂ€che simmulieren sollen.
Nach bestandener PrĂŒfung am Ende des Schuljahres bieten die Kinder in ihrem vierten Schulbesuchsjahr eine Sprechstunde an.
Sie kann freiwillig von Kindern, die versuchen möchten ihren Streit ohne Lehrer oder Eltern zu lösen, besucht werden.
Dieser Baustein ist als Beitrag fĂŒr ein friedlicheres Miteinander an der Adolf- Reichwein- Schule, der das Lernen und allgemeinem Wohlbefinden fördern soll, zu sehen.
Nicole Hirt
 

Die Friedensstifter: Gegen Gewalt fĂŒr mehr Fairness
Streitende Kinder haben die Möglichkeit, sich an das Team der Friedensstifter zu wenden. Sie fĂŒhren die Streitenden durch ihren Konflikt, damit sie ihn selbst lösen, ohne dass ein Lehrer sich einmischen muss. Am Ende gibt es keine Verlierer, sondern nur Gewinner.
Termine können ĂŒber die Klassenlehrerinnen oder direkt mit Frau Hirt vereinbart werden. In diesem Schuljahr findet die Sprechstunde nach Vereinbarung bis spĂ€testens Mittwoch jeden Donnerstag, in der 6. Stunde, in Raum A14, statt.
Im neuen Jahr soll die Gruppe der neuen Friedensstifter gemeinsam mit den bereits ausgebildeten den Pausenaufsichten helfend zur Seite stehen, um eine Kurzschlichtung anzubieten.
Dieses Angebot richtet sich derzeit an SchĂŒlerinnen und SchĂŒler bis einschließlich der Jahrgangsstufe 6.
Nicole Hirth