Vorlesewettbewerb der 4. Klassen der Adolf-Reichwein-Schule

Am 24. April 2017 um 15.00 Uhr fand der diesjĂ€hrige Vorlesewettbewerb der 4. Klassen der Adolf-Reichwein-Schule im Medientreff GemeindebĂŒcherei Rodenbach statt.
Auch dieses Mal wurde  nicht nur das Vorlesen, sondern auch eine Buchvorstellung der SchĂŒler bewertet.
Dazu traten die vier Klassensieger der 4. Klassen gegeneinander an. Nach einer BegrĂŒĂŸung der beiden Verantwortlichen Andrea Lins, Lehrerin an der Adolf-Reichwein-Schule und Elke Rech, Mitarbeiterin der GemeindebĂŒcherei, erhielten die Klassensieger Nicole Muzikant aus der 4a, Emily Thon aus der 4b, Aaliyah Bartela aus der 4c und Ben Barthel aus der 4d von Elke Rech fĂŒr die bisher erbrachte Leistung eine kleine Belohnung.
Danach konnte der erste Teil des Wettbewerbs beginnen. Die SchĂŒler hatten acht Minuten Zeit ihr Lieblingsbuch zu prĂ€sentieren und vorzustellen.
Nach einer Pause, in der sich die Jury zur Beratung zurĂŒckzog, folgte der zweite Teil – das Vorlesen eines unbekannten Textes, auf den sich die Kinder vorab kurz vorbereiten durften. Der Text, jeweils eine Passage aus dem Buch „KĂ€pt’n Kaos und der Tiefsee-Planet“ von Thomas Klischke, wurde von den Kindern mit viel Ausdruck und Einsatz gelesen.
Am Ende kam die Jury, die sich dieses Jahr aus der Lehrerin Sandra Schmeck, dem Rektor Reinhard Ziegler, dem BuchhĂ€ndler Detlef Knoll und Elke Rech aus der GemeindebĂŒcherei zusammensetzte, zu einem knappen Ergebnis. Ein dickes Lob von Rektor Reinhard Ziegler und BĂŒrgermeister Klaus Schejna gab es fĂŒr die lesebegeisterten SchĂŒler und auch fĂŒr das interessierte Publikum, das vor allem aus Klassenkameraden und Eltern bestand.
Jahrgangssieger der 4. Klassen wurde in diesem Jahr Emily Thon. Bei der anschließenden Siegerehrung ĂŒberreichten Rektor Reinhard Ziegler und BĂŒrgermeister Klaus Schejna der stolzen Gewinnerin eine Urkunde und einen Buchgutschein.

Vorlesewettbewerb

 


Am Donnerstag, den 23. Februar 2017, vertrat Denise Scholz-Uhrig aus der Klasse 6a als diesjÀhrige Schulsiegerin die Adolf-Reichwein-Schule im 58. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
Der Kreisentscheid fand an der Kopernikus-Schule in Somborn statt. UnterstĂŒtzt und begleitet wurde Denise von drei ihrer Klassenkameraden, Niclas, Anne und Lisa und ihrer Klassenlehrerin. In der ersten Runde des Wettbewerbs las sie zwei Minuten lang aus ihrem Wahltext „Das verbotene Eden. Logan und Gwen“ von Thomas Thiemeyer. In der zweiten Runde mussten alle Teilnehmer zwei Minuten lang aus dem Fremdtext „Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel“ von Anja von Kampen Textstellen vorlesen, die sie vorher nicht ĂŒben konnten.
Auch wenn nicht Denise, sondern Nico Kidner von der Bertha von Suttner -Schule in Nidderau, im Kreisentscheid gewonnen hat, hat sie unsere Schule hervorragend vertreten und vor allem mit dem Fremdtext, den sie flĂŒssig gelesen und super betont hat, die Zuhörer gefesselt.
Vielen Dank Denise fĂŒr deinen Einsatz und nochmals herzlichen GlĂŒckwunsch zu deiner tollen Leistung!


Abb. Links Denise (6a) beim Vorlesen des Fremdtextes; rechts nach dem Überreichen der Urkunden beim Pressetermin, vorne in der Mitte ist Nico von der BVS, der nun zum Bezirksentscheid weitergehen darf.

1 41 42 43 44 45 46