Neues onlinematerial und SchĂŒlerbeitrĂ€ge

Liebe Schulgemeinde,

es sind heute ganz viele neue Links zu Onlinematerialien und SchĂŒlerbeitrĂ€gen hinzugekommen. Vielleicht schauen Sie / schaut Ihr mal vorbei? Bei den Onlinematerialien gibt es nicht nur trockenen Lernstoff ? … ach ja: und bei den SchĂŒlerbeitrĂ€gen habe ich auch einen Beitrag von mir „hineingemogelt“ … vielleicht fĂ€llt Euch eine schöne Geschichte ein? Die wir auch hier veröffentlichen ?

Herzliche GrĂŒĂŸe, bleiben Sie und Ihre Familien gesund,

Uli Vormwald (Schulleiter)

Aktualisierung der Notbetreuung

Liebe Schulgemeinde,

gerade eben erreicht eine Meldung des Hessischen Kultusministeriums alle Schulen in Hessen, die ich gleich an Sie weitergebe. Wir verteilen diese Nachricht auch ĂŒber den Schulelternbeirat. Sollten Sie zu dem betroffenen Elternkreis gehören, können Sie mich unter der E-Mail-Adresse Ulrich.Vormwald@schule.mkk.de erreichen. Ich möchte Sie bitten, mich schon am Sonntag anzuschreiben, damit wir die Gruppen fĂŒr den Montag vorbereiten können.

Viele GrĂŒĂŸe,
Uli Vormwald (Schulleiter)

„Notbetreuung fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Jahrgangsstufen 1 – 6, deren Eltern in systemkritischen Berufen tĂ€tig sind

Die Berechtigung, Kinder in die Notbetreuung an Schulen (und Kitas) zu geben, ist durch den Kabinettbeschluss am Freitag in zwei Punkten erweitert worden:

1. Weitere Berufsgruppen, die von der Regelung erfasst werden, sind:

  • BeschĂ€ftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tĂ€tig sind, mit Nachweis vom Arbeitgeber

2. Die Berechtigung gilt auch, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste genannten Bereiche tÀtig ist.

FĂŒr die Notbetreuung hat das Hessische Ministerium fĂŒr Soziales und Integration ein neues Musterformular zur VerfĂŒgung gestellt, welches wir diesem Schreiben anhĂ€ngen und dass wir Sie bitten, ab Montag, 23. MĂ€rz, fĂŒr Neuanmeldungen zu verwenden. In der Notbetreuung sollte die GruppengrĂ¶ĂŸe auf drei bis fĂŒnf Kinder begrenzt sein. Ich hoffe, dass sich mit diesen Klarstellungen die aktuellen Regelungen erlĂ€utern und damit in den vergangenen 24 Stunden entstandene Fragen beantworten lassen. Kultusminister Alexander Lorz und ich wĂŒnschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Gute Nerven bei der Aufrechterhaltung des eingeschrĂ€nkten Dienstbetriebs und danken sehr herzlich fĂŒr das großartige Engagement von Ihnen und Ihren Kollegien.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen und herzlichem Dank

Ihr Dr. Manuel Lösel (StaatsekretĂ€r / Hessisches Kultusministerium) “

Ein Dankeschön

Liebe Schulgemeinde,

die Schule ist nun seit einer Woche geschlossen und ich möchte mich an dieser Stelle bei all meinen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die hinter den Kulissen alles tun, damit unsere SchĂŒlerinnen und SchĂŒler gut mit Lernmaterial versorgt werden. Wie ich höre klappt das alles sehr gut. Und ich möchte mich bei all den Kolleginnen und Kollegen bedanken, die in der Notbetreuung aktiv sind. Die Schule lĂ€uft weiter, auch wenn es nicht sichtbar ist. Unsere SchulsekretĂ€rinnen tun ihren Dienst und unser Hausmeister auch. Herzlichen Dank!

Und ich freue mich sehr, dass unser Schulelternbeirat unsere gemeinsame Arbeit fĂŒr die Schulgemeinde mit allen ElternbeirĂ€ten der Klassen so gut organisiert und unterstĂŒtzt. Es gibt hier eine sehr gute Kommunikation zwischen unseren Eltern, den LehrkrĂ€ften und den SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern. Sozusagen aus dem Stand heraus erproben wir Klassenmeetings ĂŒber Skype und es funktioniert. Wie vieles andere, was vorher eher nicht ĂŒblich war. Ganz besonders möchte ich mich bei unserem Förderverein bedanken, der uns unbĂŒrokratisch bei der Beschaffung von online-Lehrmaterialien unter die Arme greift. Es sind sicher schwere Zeiten fĂŒr uns alle, fĂŒr alle Eltern. Es ist sicher gut, wenn Sie Ihre Kinder beim Lernen zuhause begleiten. Aber ich habe auch eine Bitte: finden wir alle eine gute Mischung, nicht nur lernen ist wichtig. Spielen und Spaß haben soll nicht zu kurz kommen. Und an unsere SchĂŒlerinnen und SchĂŒler habe ich auch eine Bitte: helft euren Eltern, es gibt im Haushalt immer so einiges zu tun. Danke.

Es gibt einen Spruch von Erich KĂ€stner, der mich in meinem Leben begleitet hat: “Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.” Dazu passt ein Spruch, den ich heute gelesen habe: “Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Guten.”

Ich wĂŒnsche Ihnen herzlich einen guten Sonntag, bleiben Sie und Ihre Familien gesund,

Uli Vormwald (Schulleiter)

Schöne Ideen und BeitrĂ€ge unserer SchĂŒlerinnen und SchĂŒler in der unterrichtsfreien Zeit

Liebe Schulgemeinde,

es gibt auch die eine oder andere gute Geschichte aus dem ganz alltĂ€glichen Leben, die in dieser Krise eher untergeht. In den Medien lesen wir zumeist Nachrichten zu der Corona-Pandemie, die uns alle sehr belasten. Trotzdem geht das Leben weiter, viele gute Dinge geschehen auch. Es gibt viel Hilfsbereitschaft unter den Menschen. Oder das eine oder andere schöne Erlebnis. Dinge, die Mut machen und Hoffnung geben. Wir möchten gerne die eine oder andere kleine Geschichte, vielleicht auch mit Fotos oder von unseren SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern gemalte Bilder, auf die Homepage stellen. DafĂŒr haben wir eine entsprechende Rubrik mit dem Namen „SchĂŒlerbeitrĂ€ge“ eingerichtet. Ich wĂŒrde mich sehr freuen, wenn Sie mitmachen und die Aktion unterstĂŒtzen. Danke! Sie können Ihre BeitrĂ€ge bzw. die Ihrer Kinder an den Vorsitzenden des Schulelternbeirats Herrn Schuster oder an mich senden (ulrich.vormwald@schule.mkk.de).

Herzliche GrĂŒĂŸe, bleiben Sie und Ihre Familien gesund,

Uli Vormwald (Schulleiter)

Gute Ideen fĂŒr die schulfreie Zeit, online-lernen

Liebe Schulgemeinde,

vereinzelt habe ich schon gehört, dass unseren SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern zuhause das Material zum Lernen ausgeht 
 also, wenn das so ist: dann bin ich wirklich ganz stolz auf Euch! Und bevor jetzt die große Langeweile aufkommt, möchte ich fĂŒr heute zwei Links zu Unterrichtsmaterialien vorstellen, die sicher alle interessieren können. Es ist fĂŒr jede Alterstufe etwas dabei, fĂŒr die Kleinen und fĂŒr die Großen und auch fĂŒr die Erwachsenen. Einige Inhalte haben ich mir auch schon angesehen, es lohnt sich. ARD und ZDF haben fĂŒr die schulfreie Zeit schöne Angebote zusammengestellt. Hier die Links:

Schule Zuhause: Das Lernangebot der ARD

Digitales Lernen im virtuellen Klassenzimmer | Schulersatzprogramm des ZDF

Diese Liste werden wir stetig erweitern. Die Zeiten sind sicher nicht einfach, vielleicht ist bei diesen Angeboten auch ein wenig Abwechslung fĂŒr die ganze Familie dabei.

Herzlicher Gruß, bleiben Sie und Ihre Familien gesund,

Uli Vormwald (Schulleiter)

1 10 11 12 13 14