Leseaktionen in der Grundschule

Verschiedene Leseaktionen fanden zur WĂŒrdigung des Welttages des Buches fĂŒr unsere SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Grundschule in der Woche vom 22.04.2024 bis 26.04.2024 statt:

Gleich am Montag trafen sich am Nachmittag die Klassensieger der 4. Klassen zum Vorlesewettbewerb im Medientreff. Die Kinder lasen nicht nur einen unbekannten Text vor, sondern durften auch ihr Lieblingsbuch prĂ€sentieren. Als Jahrgangssiegerin wurde Neele Wedekind aus der Klasse 4c gekĂŒrt. Herzlichen GlĂŒckwunsch!

Die Kinder der 2. und 3. Klassen trafen sich am Dienstag in der Aula der Schule zum Vorlesewettbewerb der Klassensiegerinnen und Klassensieger. Ein unbekannter Text wurde nach kurzer Vorbereitungszeit mit viel Einsatz vorgelesen.  Als Jahrgangssiegerinnen gingen Mila Colvin aus der Klasse 2d und Yuna Risch aus der Klasse 3a hervor. Gratulation den beiden!

Neben Leseprojekten in den einzelnen Klassen und Schmökerzeit am Bibliobike des Medientreffs auf dem Schulhof fand fĂŒr die Vorklasse, die 1. und die 2. Klassen eine Autorenlesung statt. Der Autor Martin Deininger stellte uns Texte aus seiner Kinderbuchreihe „Kim, der kleine Elf“ vor.

Am Donnerstag prĂ€sentierte Michael Hain vom „LeseTheater“ in Mainz den 4. Klassen im Medientreff das Buch „GespensterjĂ€ger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke. Herzlichen Dank an den Medientreff, der fĂŒr uns diese besondere Schauspiellesung organisierte. Außerdem bedanken wir uns beim Förderverein unserer Schule, der die Preise fĂŒr die Vorlesewettbewerbe der 2. und 3. Klassen sponsorte.

Wir hoffen sehr, dass diese Leseaktionen rund um den Welttag des Buches unsere SchĂŒlerinnen und SchĂŒler zum Lesen motivieren konnten und freuen uns auf ein Jahr Lesezeit bis zum Welttag des Buches 2025.              

A. Lins