Vorlesewettbewerb der 4. Klassen der Adolf-Reichwein-Schule

Am 24. April 2017 um 15.00 Uhr fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der 4. Klassen der Adolf-Reichwein-Schule im Medientreff Gemeindebücherei Rodenbach statt.

Auch dieses Mal wurde  nicht nur das Vorlesen, sondern auch eine Buchvorstellung der Schüler bewertet.

Dazu traten die vier Klassensieger der 4. Klassen gegeneinander an. Nach einer Begrüßung der beiden Verantwortlichen Andrea Lins, Lehrerin an der Adolf-Reichwein-Schule und Elke Rech, Mitarbeiterin der Gemeindebücherei, erhielten die Klassensieger Nicole Muzikant aus der 4a, Emily Thon aus der 4b, Aaliyah Bartela aus der 4c und Ben Barthel aus der 4d von Elke Rech für die bisher erbrachte Leistung eine kleine Belohnung.

Danach konnte der erste Teil des Wettbewerbs beginnen. Die Schüler hatten acht Minuten Zeit ihr Lieblingsbuch zu präsentieren und vorzustellen.

Nach einer Pause, in der sich die Jury zur Beratung zurückzog, folgte der zweite Teil – das Vorlesen eines unbekannten Textes, auf den sich die Kinder vorab kurz vorbereiten durften. Der Text, jeweils eine Passage aus dem Buch „Käpt’n Kaos und der Tiefsee-Planet“ von Thomas Klischke, wurde von den Kindern mit viel Ausdruck und Einsatz gelesen.

Am Ende kam die Jury, die sich dieses Jahr aus der Lehrerin Sandra Schmeck, dem Rektor Reinhard Ziegler, dem Buchhändler Detlef Knoll und Elke Rech aus der Gemeindebücherei zusammensetzte, zu einem knappen Ergebnis. Ein dickes Lob von Rektor Reinhard Ziegler und Bürgermeister Klaus Schejna gab es für die lesebegeisterten Schüler und auch für das interessierte Publikum, das vor allem aus Klassenkameraden und Eltern bestand.

Jahrgangssieger der 4. Klassen wurde in diesem Jahr Emily Thon. Bei der anschließenden Siegerehrung überreichten Rektor Reinhard Ziegler und Bürgermeister Klaus Schejna der stolzen Gewinnerin eine Urkunde und einen Buchgutschein.