London 2019

30 Schülerinnen und Schüler flogen dieses Jahr für drei Tage nach London und konnten einige der unzähligen Attraktionen kennen lernen: Die Städtereise begann mit einem Besuch auf dem „Borough Market“ und einer Fahrt auf dem London Eye. Entlang des Themse Ufers wurden Big Ben, die Houses of Parliament und die Westminister Abbey bestaunt. Der erste Tag endete entlang des Trafalgar Squares am Piccadilly Circus. Eine Stadtführung darf bei einem London Aufenthalt genauso wenig fehlen wie ein Blick auf den „Buckingham Palace“ und in das Luxuskaufhaus „Harrods“! Anschließend ging es hinauf auf eine Aussichtsplattform, dem „Skygarden“, mit einem hervorragendem Blick auf die „St. Paul’s Cathedral“, die „Tower Bridge“ und den „Tower of London“ sowie den „Shard“. Am letzten Tag wurde die Oxford Street besucht. Von Camden Market hinunter bis zum Hyde Park wurde geshoppt, was das Herz begehrte.

Elternsprechtag am 14.Februar 2019 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Am 14.02. findet unser diesjähriger Elternsprechtag statt. Die Eltern haben die Möglichkeit, nach vorheriger Anmeldung, in einem 15-minütigen Gespräch Fragen zum Leistungsstand ihres Kindes zu stellen.
Parallel zum Elternsprechtag findet in der Aula eine Plakatausstellung zum Thema „Kinderrechte“. Es werden Schülerarbeiten unterschiedlicher Jahrgangsstufen präsentiert.

Grüße aus London

Die Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule sind zur Zeit auf einer Studienfahrt in London. Viele kulturelle Sehenswürdigkeiten stehen auf dem Programm. Bei strahlend sonnigem Wetter ging es vom Buckingham Palace zur Wachablösung. Die Queen war zu Hause, denn die königliche Fahne hing draußen. Ein Bericht zur Studienfahrt wird folgen.

Unterrichtswoche vo 28.1.bis 1.2.2019

Vm 28 bis 30.Januar besucht eine Schülergruppe der Adolf-Reichwein-Schule London.
Der Unterricht, der WPU, sowie die Hausaufgabenbetreuung findetin dieser Woche nach Plan statt.
Am Freitag ist in den ersten beiden Stunden Klassenlehrerunterrict mit Zeugnisausgabe. An diesem Tag endet der Unterricht bereits um 9:35 Uhr.

Lego-Mindstorms-Education am Tag der offen Tür

Die Lego-Mindstorms AG stellte ihre Projekte am Tag der offenen Tür vor. Die verschieden Roboter sowie eine Mars-Mission wurden von den Schülerinnen und Schüler vorgestellt und konnten ausprobiert werden.
[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“15″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_imagebrowser“ ajax_pagination=“0″ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]
 
 
 

Versuche zum Thema "Strom" am Tag der offenen Tür

Am 1. Dezember konnten die zukünftigen Fünftklässler und andere Interessierte die Physikräume besichtigen und viele Eindrücke zum Unterrichtsfach gewinnen. Die Kinder wurden bereits von motivierten Schülerinnen und Schülern der ARS erwartet, die ihnen Experimente rund um das Thema Strom zeigten. Dabei bauten die Kinder einfache Stromkreise, sie untersuchten sogenannte Leiter und Nichtleiter, erkundeten u.a. den Aufbau von Kabeln. Auch die Kartoffelbatterie sorgte bei vielen für Begeisterung.
  

Der Vorlesewettbewerb der ARS

Das Lieblingsbuch vor Publikum lesen – dieser Herausforderung stellten sich Vanessa, Celina und Noah aus der Jahrgangsstufe 6, die an dem Vorlesewettbewerb der ARS am 06.12.2018 in der Bücherei Rodenbach teilnahmen. Nachdem die drei Schüler im Vorentscheid des Wettbewerbs als Klassensieger hervorgegangen waren, ermittelte eine Jury den Schulsieger. Dafür mussten die drei Kinder ein selbstgewähltes Buch vorstellen und daraus einen 3-minütigen Auszug lesen. Gespannt lauschten die Zuhörer – die Schüler der 6. Klassen, die Deutschlehrkräfte Frau Laubach, Frau Notbohm sowie Herr Günther und Frau Rech von der Bibliothek.
Im zweiten Lesedurchgang ging es darum, einen den Schülern unbekannten Textauszug aus dem Buch „Wunder“ von Raquel J. Palacio vorzulesen.
Schließlich stand der Sieger – in dem Fall die Siegerin – des diesjährigen Lesewettbewerbs der ARS fest: Vanessa aus der Klasse 6b. Herzlichen Glückwunsch!
Auch der Bürgermeister Herr Schejna gratulierte den drei Vorlesenden und übergab ihnen Präsente.
 

  

1 2 3 4 15